RAMS-Spezifikationen für Ausschreibungen

Sie möch­ten sich an einer Aus­schrei­bung mit stren­gen Qua­li­täts­vor­ga­ben und Nach­wei­sen bezüg­lich RAMS/LCC betei­li­gen?

Sie pla­nen die Ver­ga­be einer Leis­tung und möch­ten, dass RAMS/LCC bezo­ge­ne Anfor­de­run­gen als sau­ber defi­nier­te, rea­lis­ti­sche Kri­te­ri­en in Ihre Ver­trä­ge und Aus­schrei­bungs­un­ter­la­gen ein­flie­ßen?

Sie möch­ten die Zuver­läs­sig­keit und Ver­füg­bar­keit sowie die Lebens­zy­klus­kos­ten Ihrer ange­bo­te­nen oder der von Ihnen ein­ge­kauf­ten Pro­duk­te und Leis­tun­gen kon­ti­nu­ier­lich prü­fen und Nach­bes­se­run­gen ansto­ßen?

Vorgehensweise

Stren­ge Anfor­de­run­gen und Nach­wei­se bezüg­lich Zuver­läs­sig­keit, Ver­füg­bar­keit und Lebens­zy­klus­kos­ten gehö­ren mitt­ler­wei­le zum Stan­dard für den Leis­tungs­ein­kauf.

Zunächst ist die Analyse Ihrer Aus­gangs­be­din­gun­gen und des FMEA des zu betrach­ten­den Sys­tems erfor­der­lich. Wir ana­ly­sie­ren, wel­che vor­han­de­nen bzw. am Markt ver­füg­ba­ren Daten­quel­len (z.B. Daten­ka­ta­lo­ge, Stör­fall­sta­tis­tik) Sie zur Ziel­wert­fest­le­gung her­an­zie­hen kön­nen und unter­stüt­zen Sie bei der Daten­ana­ly­se.

Dar­auf auf­bau­end kön­nen wir gemein­sam mit Ihnen eine Ziel­wert-, Ver­trags- und Nach­weis­kon­fi­gu­ra­ti­on fest­le­gen und prü­fen, wel­che Art der Ziel­wert­va­li­die­rung zu Ihrem Pro­jekt passt.

VKonfig-1

Leistungen

  • Analyse der Rahmenbedingungen/ Sys­tem­zu­sam­men­hän­ge und Auf­ga­ben­ver­tei­lung
  • Analyse der RAMS/LCC bezo­ge­nen Risi­ken einer Aus­schrei­bungs­be­tei­li­gung
  • FMEA und LCC-Ana­ly­sen mit Bear­bei­tungs­tie­fe ent­spre­chend der Pro­jekt­an­for­de­run­gen
  • Auf­stel­lung eines zukunfts­fä­hi­gen RAMS-Pla­nes bzw. von RAMS-Anfor­de­run­gen, z.B. nach DIN EN 50126-1 und DIN EN 50126-2 für den Bereich Bahn­tech­nik
  • Ver­gleichs­da­ten­ana­ly­sen und Recher­che ver­füg­ba­rer Daten­quel­len
  • Ziel­wert­fest­le­gung und Fest­le­gung zu lie­fern­der Nach­wei­se bei Aus­schrei­bun­gen
  • Mit­wir­kung bei der Erstel­lung von Ange­bots­un­ter­la­gen
  • Mit­wir­kung bei der Defi­ni­ti­on und Zusam­men­stel­lung von Sicher­heits­nach­wei­sen
    (DIN  EN 61508, DIN EN 50129 bzw. 50126-2)
  • Erstel­lung von Vali­die­rungs­kon­zep­ten
  • Bera­tung zur IT-Inte­gra­ti­on und Daten­ge­win­nung für das Ver­trags­con­trol­ling
  • Analyse und Erar­bei­tung von RAMS/LCC-bezo­ge­nen Aus­schrei­bungs- bzw. Ver­trags­be­stand­tei­len
  • Programmierung/ Anpas­sung von Soft­ware­lö­sun­gen zur RAMS/LCC-Vali­die­rung und Repor­ter­stel­lung
  • Daten­ana­ly­se und Repor­ter­stel­lung über die gesam­te Ver­trags­lauf­zeit

Referenzen

Im Fach­ge­biet waren wir unter ande­rem an fol­gen­den Pro­jek­ten betei­ligt:

  • RAMS/LCC-Teil Aus­schrei­bungan­ge­bot Bahn­tech­nik Gott­hard-Basis­tun­nel, Tran­s­tec Gott­hard
  • RAMS/LCC-Teil Aus­schrei­bung Siche­rungs­tech­nik, Ber­li­ner Ver­kehrs­be­trie­be (BVG) AöR
  • RAM/LCC-Ziel­wert­nach­weis für Fahr­zeug­flot­ten­lie­fer­ver­trag, Bom­bar­dier Trans­por­ta­ti­on GmbH