RAMS-Office NG

Flexibles RAMS/LCC Standard Analysewerkzeug

RAMS-Office New Genera­ti­on ist die Wei­ter­ent­wick­lung unse­res uni­ver­sel­len RAMS/LCC Ana­ly­se­tools für die Anwen­dung in allen Indus­trie- und Dienst­leis­tungs­be­rei­chen.

Pro­fi­tie­ren Sie von 15 Jah­ren Anwen­der- und Ent­wick­lungs­er­fah­rung: RAMS-Office NG bie­tet Ihnen viel­fäl­ti­ge Optio­nen zur Analyse, Pro­gno­se und Opti­mie­rung von Zuver­läs­sig­keit, Ver­füg­bar­keit und Sicher­heit tech­ni­scher Pro­duk­te und Pro­zes­se sowie zur Bewer­tung und Opti­mie­rung von Instand­hal­tung und Lebens­zy­klus­kos­ten.

Die RAMS-Office NG Platt­form wird von uns kon­ti­nu­ier­lich erwei­tert und ver­bes­sert.

Überblick

ro_ng_01Je nach Ihren Bedürf­nis­sen ist RAMS-Office NG in drei Ver­sio­nen erhält­lich:

  • Stan­dard-Ver­si­on
  • Busi­ness-Ver­si­on
  • Pre­mi­um-Ver­si­on

Das Pre­mi­um-Ver­si­on ist durch fer­ti­ge oder nach den Anfor­de­run­gen der End­an­wen­der design­te Zusatz­mo­du­le erwei­ter­bar.

Gegen­wär­tig wer­den hier­für als Zusatz­mo­du­le ange­bo­ten:

Die auf eine intui­ti­ve Benut­zer­füh­rung zuge­schnit­te­ne neue Pro­gramm­ge­nera­ti­on RAMS-Office NG erleich­tert Ihnen Ein­ar­bei­tung und Ein­satz durch:

  • erheb­li­che Erwei­te­run­gen der Funk­tio­na­li­tät des Sys­tems im Bereich Daten­ma­nage­ment
  • Mul­ti­funk­ti­ons­leis­te (Rib­bon-basiert)
  • an Office-Anwen­dun­gen ori­en­tier­te, anpass­ba­re Ober­flä­che
  • Steue­rungs­ele­men­te aus Win­dows 8, die eine Touch-Screen-Bedie­nung ermög­li­chen
  • Ein­bin­dung von Lern­vi­de­os, die direkt aus dem Pro­gramm im Inter­net abruf­bar sind.
  • die fle­xi­ble Ein­bin­dung von Zusatz­mo­du­len in der Pre­mi­um-Ver­si­on

Download Demo Version

Produktinformationen

Einsatzmöglichkeiten

Leistung

RAMS-Office NG unter­stützt Sie in Ihrer Sys­tem­um­ge­bung durch einen fle­xi­blen Work­flow.

RAMS-Office NG Workflow

  • Fle­xi­bles Schnitt­stel­len-Tool zur Ankopp­lung belie­bi­ger SQL-fähi­ger Stan­dard­da­ten­bank­sys­te­me (Micro­soft-Access, Micro­soft-SQL-Ser­ver, ORACLE, DB2, File­Ma­ker…)
  • Basis-Tool für die Erfas­sung von RAMS/LCC-rele­van­ten Daten
  • Ver­schie­de­ne frei kon­fi­gu­rier­ba­re Modu­le zur Daten­ana­ly­se: SQL-Explo­rer, Daten-Model­lie­rer, Hit­lis­ten­ge­ne­rie­rung, Schwach­stel­len­ana­ly­se, Data-Wareh­ouse-Tech­no­lo­gie (OLAP)
  • Offe­ner Daten­aus­tausch mit ande­ren RAMS/LCC-Sys­te­men über ver­schie­de­ne Stan­dard­da­tei­for­ma­te
  • Kenn­wer­te-Biblio­thek zur sys­te­ma­ti­schen Ergeb­nis­ab­la­ge
  • Stan­dar­di­sier­ba­re oder indi­vi­du­ell gestalt­ba­re Reportge­ne­rie­rung und gra­fi­sche Ergeb­nis­auf­be­rei­tung
  • Ver­ar­bei­tung unter­schied­li­cher Zen­sie­rungs­va­ri­an­ten (voll­stän­dig, rechts, links, beid­sei­tig, lücken­haft) für Stich­pro­ben
  • Umfang­rei­che Ana­ly­se­op­tio­nen (Viel­zahl von para­me­tri­schen und nicht­pa­ra­me­tri­schen Ver­tei­lungs­funk­tio­nen, Para­me­ter­an­zahl, Schätz­ver­fah­ren, Anpas­sungs­test, Kon­fi­denz­gren­zen, Ver­suchs­plan, Stich­pro­ben­ver­gleich etc.)
  • Indi­vi­du­el­le Vor­ga­be der Ana­ly­se­op­tio­nen oder auto­ma­ti­sche Wahl von “bes­ten Optio­nen” durch das Pro­gramm
  • Wahr­schein­lich­keits­pa­pier (Wei­bull-Netz) für meh­re­re Stich­pro­ben mit Aus­ga­be von Kon­fi­denz­gren­zen
  • Unter­stüt­zung bei der Pro­gno­se der Zuver­läs­sig­keit (Ana­lo­gie­mo­del­le)
  • Analyse der Rest­nut­zungs­dau­er
  • Ein­satz von Model­len der for­cier­ten Lebens­dau­er­ana­ly­se als Basis für die Wis­sens­über­tra­gung
  • Berech­nung von Kenn­wer­ten der Rekur­renz­zeit und Ver­füg­bar­keit
    (Momen­tan­ver­füg­bar­keit, Auf­ga­ben­ver­füg­bar­keit und Dau­er­ver­füg­bar­keit)
  • Ermitt­lung von Erneue­rungs­funk­ti­on, Ersatz­stück­zahl und Kapa­zi­täts­be­darf
  • Berech­nung von Kenn­wer­ten für alters­ab­hän­gi­ge und Block-Instand­hal­tung:
  • Betriebs­kos­ten­ra­te, opti­ma­ler Ersatz­zeit­punkt (OPEZ), LCC
  • Ver­gleich, Aus­wahl und Ver­knüp­fung von Instand­hal­tungs­stra­te­gi­en unter Nut­zung der RCM-Metho­dik
    (Bün­de­lung von Ein­zel­maß­nah­men, Fris­ten­pla­nung, Inter­vall­op­ti­mie­rung)
  • Analyse der Zeit­ab­hän­gig­keit von Leis­tungs­pa­ra­me­tern (Drift­mo­del­le und Kos­ten­funk­tio­nen)
  • Fle­xi­ble Erwei­ter­bar­keit von RAMS-Office NG Pre­mi­um durch Zusatz­mo­du­le (Add-Ons)

Infos und Versionsübersicht

Einführungstutorial

RAMS-Office NG Produktvideo

Vor­stel­lung von RAMS-Office, der RAMS, LCC, FTA Starn­dard-Ana­ly­se­soft­ware.

Angebot

For­dern Sie bei uns ein unver­bind­li­ches Ange­bot für RAMS-Office NG an. Auch wei­te­re Fra­gen beant­wor­ten wir Ihnen gern und geben erste Tips zur Pro­gramm­kon­fi­gu­ra­ti­on.

Bei grö­ße­ren Auf­ga­ben­stel­lun­gen hat es sich außer­dem bewährt, die Vor­tei­le und Vorraus­set­zun­gen für den erfolg­rei­chen Ein­satz der Soft­ware in der bestehen­den Soft­ware­um­ge­bung gemein­sam zu bespre­chen.

Angebot einholen

Anfrage zu RAMS-Office