Hybridveranstaltung: RAMS/LCC für Führungskräfte

Hybridveranstaltung: RAMS/LCC für Führungskräfte

RAMS/LCC: Aufgaben und Anforderungen in Projekten erfolgreich managen und kalkulieren!

Dieses Seminar ist zugeschnitten auf die ständig wachsenden Anforderungen an Führungskräfte sowie Verantwortliche für Vertrieb, Service und Qualitätsmanagement.

Egal, ob Sie in der Bahnbranche die Anforderungen der Norm EN 50126 umsetzen müssen, ob die Sicherheit einer Maschine oder Anlage entsprechend den EU-Richtlinien zu gewährleisten ist oder ob Sie eine Ausschreibung bzw. Ausschreibungsbeteiligung planen, das Thema RAMS/LCC ist mittlerweile ein ständiger Begleiter der täglichen Arbeit.

Anhand von praktischen Erfahrungen und Projektbeispielen vermitteln wir Ihnen das notwendige Basiswissen im Bereich RAMS/LCC, dass Sie für eine erfolgreiche Kommunikation und Verhandlung mit Ihren Kunden sowie für eine effiziente Projektsteuerung in Ihrem Unternehmen benötigen.

Durch systematische Definition und Kontrolle von Anforderungen bezüglich Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Instandhaltbarkeit, Sicherheit und Lebenszykluskosten können Sie sich signifikante Wettbewerbsvorteile verschaffen und gleichzeitig die Risiken im Managementprozess senken.

Sie brauchen dafür einen klaren Überblick, welche der vom Kunden und von den Normen geforderten Anforderungen wann und durch wen umzusetzen sind und welche Aufwendungen dafür einzuplanen sind.

Zentrale Fragestellungen der Veranstaltung sind:
  • Was ist und was kann die RAMS/LCC-Technologie?
  • Welche relevanten Normen sind zu beachten?
  • Welche Analyseverfahren gibt es für welche Anwendungsfälle?
  • Welche Dokumente sind durch wen, wofür und wann zu erstellen?
  • Wie kommen Sie zu RAMS-Zielvorgaben und auf welche Informationsquellen kann dabei zurückgegriffen werden?
  • Wie sind RAMS/LCC-Anforderungen in Ausschreibungen und Projekten zu bewerten und wie funktioniert eine erfolgreiche Kundenkommunikation?
  • Was ist bei der Planung und Durchführung von Projekten in Bezug auf RAMS und LCC zu beachten?
  • Wie sollten Sie mit identifizierten Risiken umgehen und welche Fallstricke gibt es bei deren Bewertung und bei der Minimierung von Gefahrenpotentialen?
  • Welche Konflikte und Probleme sind bei Projektarbeit zu erwarten und welche Lösungsansätze bzw. Erfahrungen gibt es dafür?

Neben der Vermittlung von Wissen und Praxiserfahrungen ist auch hinreichend Diskussionszeit eingeplant, um gemeinsam über Ihre persönlichen Fragen zu sprechen, die sich aus Ihrem aktuellen Projektgeschäft ergeben haben und für die Sie gegenwärtig nach Lösungen suchen.

Abendveranstaltung zum Fachaustausch für die Präsenzteilnehmer und Teilnehmerinnen

Für die Teilnehmer, welche das Seminar vor Ort besuchen, besteht die Möglichkeit zum persönlichen Austausch im gemütlichen Rahmen auf einer Abendveranstaltung (Veranstaltung kann für Unkostenbeitrag 70 EUR dazugebucht werden). Bitte geben Sie dies bei der Anmeldung mit an.

Vorteile für die Online-Teilnehmer
  • Keine Reise- und Übernachtungskosten
  • Zeitersparnis - ideal für Ihren engen Terminkalender als Projektleiter, Einkäufer oder Manager
  • Möglichkeit, sich live zur Diskussion dazuzuschalten

Zeitablauf

Das Führungskräfteseminar beginnt um 12:30 und endet am Folgetag um 13:15.

Damit ist eine bequeme Einbindung in Ihren Arbeitsalltag bzw. eine günstige An- und Abreise möglich.

Inhalte & Ablauf

Das Seminar findet als Hybridveranstaltung für alle angemeldeten Präsenzteilnehmer in den Schulungsräumen der IZP Dresden mbH, Am Waldschlösschen 4, unweit des historischen Brauhauses "Waldschlösschen" in 01099 Dresden statt.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung im Freitext an, ob Sie die Veranstaltung in Dresden besuchen, oder als zugeschalteter Webinar-Teilnehmer verfolgen möchten.

Hinweis zum technischen Zugang: Das Webseminar wird als Meeting in Microsoft Teams durchgeführt. Näheres entnehmen Sie bitte den geltenden AGB und den dort beigefügten technischen Zugangsbedingungen für Webseminare, die sie auf der Anmeldeseite finden.

Sollten aufgrund der zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden Corona-Hygienemaßnahmen Einschränkungen notwendig werden, informieren wir alle angemeldeten Teilnehmer der Veranstaltung rechtzeitig. Es gelten die AGB für Seminare der IZP Dresden mbH, welche Sie auf der Anmeldeseite einsehen können.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfehlen wir Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung!

Gut zu wissen: Alle Schulungen bieten wir auch als Inhouse-Seminare für Ihr Unternehmen an. Bei Interesse erteilen wir gern nähere Auskünfte!