6. RAMS/LCC-Expertenforum

10. und 11. Novem­ber 2022 in Dresden

Deutschlands größte Fachtagung rund um Zuverlässigkeit, Instandhaltung, Sicherheit und Lebenszykluskosten

Das Forum ermöglicht den “Blick über den Tellerrand” und den Austausch von Informationen in einem professionellen und integren Rahmen.

Gün­ter Staud­ner, Siemens-Mobility, Teil­neh­mer des 5. RAMS/LCC-Expertenforums 2018 und Refe­rent auf dem Exper­ten­fo­rum 2022

Wir möchten Sie herzlich nach Dresden einladen!

Nach dem gro­ßen Anklang der ers­ten fünf Ver­an­stal­tun­gen wird 2022 zum sechs­ten Mal das von der IZP Dres­den mbH orga­ni­sier­te RAMS/LCC-Expertenforum statt­fin­den. Wie die Wei­ter­ent­wick­lung vie­ler Fach­nor­men zeigt, fin­det im Bereich Zuverlässigkeits- und Sicher­heits­ma­nage­ment eine ste­ti­ge Pro­fes­sio­na­li­sie­rung statt, die den Bedürf­nis­sen neuer und eta­blier­ter Tech­no­lo­gien und Ver­fah­ren Rech­nung trägt.

Den dafür not­wen­di­gen bran­chen­über­grei­fen­den Fach­aus­tausch hat sich das RAMS/LCC-Expertenforum auf die Fah­nen geschrieben.

Die Tagung erfreu­te sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren eines gro­ßen Zuspruchs. Sie ist des­halb inzwi­schen zu einer der größ­ten Fach­ver­an­stal­tun­gen rund um RAMS und LCC gewor­den. Part­ner für die Ver­an­stal­tung ist der Bahntechnik-Cluster Rail.S.

Ver­an­stal­tungs­ort ist das bekann­te Inter­na­ti­na­le Con­gress Cen­ter Dres­den, wel­ches am Ostra-Ufer zen­tral unmit­tel­bar neben der his­to­ri­schen Alt­stadt mit Sem­per­oper, Schloss, Brühl­scher Ter­as­se und Frau­en­kir­che gele­gen ist.

Das Forum wendet sich an:
  • Füh­rungs­kräf­te und Fach­ex­per­tin­nen und -exper­ten, die in Ihrer Arbeit mit RAMS und LCC in Berüh­rung kommen
  • Neu- und Quereinsteiger/innen in Sachen RAMS und LCC
  • Zer­ti­fi­zier­te RAMS/LCC-Fachingenieur/innen und -Techniker/innen (Absol­ven­ten der IZP-Ausbildung)
Um diese Fragen geht es beim RAMS/LCC-Expertenforum:
  • Wel­chen Nut­zen bringt die RAMS/LCC-Technologie in der Praxis?
  • Wel­che Ent­wick­lun­gen erge­ben sich aus der Ein­füh­rung neuer Tech­no­lo­gien, gesetz­li­cher Rege­lun­gen und neuer Fachnormen?
  • Wie agil kön­nen die Ansät­ze des RAM- und Sicher­heits­en­gi­nee­rings und die damit ver­bun­de­ne Nach­weis­füh­rung gehand­habt wer­den, damit die Betei­lig­ten auf kurz­fris­ti­ge Ände­run­gen (z.B. Lie­fer­eng­päs­se, Umrüs­tun­gen, neue Anwen­dungs­ge­bie­te) fle­xi­bel reagie­ren können?
  • Wel­che prak­ti­schen Vor­ge­hens­wei­sen machen die ange­wand­ten Metho­den, wie FMEA, Feh­ler­baum­ana­ly­se oder Risi­ko­graph, aus­sa­ge­kräf­ti­ger, ohne dabei unnö­ti­ge Kos­ten zu verursachen?
  • Wie wer­den diese Her­aus­for­de­run­gen in den Unter­neh­men gegen­wär­tig prak­tisch gemeistert?

Tagungsprogramm

Don­ners­tag, den 10.11.2022
10:30 UhrRegis­trie­rung
11:00 UhrBegrü­ßung und Impuls­vor­trag “Quo vadis RAMS und LCC
Dr. Harald Jung, IZP Dres­den mbH
11:40 UhrDie Brü­cke von der Lebens­dau­er­pro­gno­se in der Pro­dukt­ent­wick­lung hin zur prä­dik­ti­ven Instand­hal­tung
Dr. Claus Oberste-Brandenburg, eCon Engi­nee­ring Ger­ma­ny GmbH
12:20 UhrMit­tags­pau­se
13:20 UhrIoT-Architekturen für die prä­di­ka­ti­ve Instand­hal­tung von Bahn­an­wen­dun­gen
PD Dr.-Ing. habil. Lars Schnie­der, ESE Engi­nee­ring und Software-Entwicklung GmbH
14:00 UhrMög­lich­kei­ten der künst­li­chen Intel­li­genz zur ver­bes­ser­ten Nut­zung von RAMS-Ansätzen im Ener­gie­sek­tor
Ste­fan Faul­stich, Fraunhofer-Institut für Ener­gie­wirt­schaft und Ener­gie­sys­tem­tech­nik IEE
14:40 UhrDaten­ba­sier­te Instand­hal­tung in Luft­fahrt und Eisen­bahn­tech­nik – Ein Ver­gleich
Dr. Robert Hein­rich, DB Sys­tem­tech­nik und iABG
Co-Autor: Jan-Christian Jarz­cyk, iABG
15:20 UhrKaf­fee­pau­se
15:50 UhrEin sys­tem­tech­ni­scher Ansatz zur Opti­mie­rung von Zuver­läs­sig­keit und Instand­hal­tungs­kos­ten in der che­mi­schen Pro­zess­in­dus­trie
Andrew Kel­le­her, RAMS Men­tat GmbH
16:30 UhrZuverlässigkeits- und Kos­ten­pro­gno­sen im Ser­vice­ver­trags­um­feld bei der Daim­ler Truck AG
Mat­thi­as Bihl, Daim­ler Truck AG
17:20 UhrAnfor­de­run­gen und Lösun­gen zur effi­zi­en­ten Ver­wal­tung von RAMS/LCC-Daten für Infrastruktur-Projekte
Erich Kno­bel, Ennovion
19:30 UhrAbend­essen
(Ort wird noch bekanntgegeben)
Frei­tag, 11. 11.2022
08:30 UhrKenn­zah­len­ge­stütz­tes Moni­to­ring für Wind­ener­gie­an­la­gen zur Opti­mie­rung der Instand­hal­tungs­per­for­mance
Dr. Kon­rad Iff­arth, ENERTRAG Ener­gie­dienst GmbH
Co-Autor: Dr. Harald Jung, IZP Dres­den mbH
09:10 UhrRAM Anfor­de­run­gen im euro­päi­schen Genera­tio­nen­wech­sel der Eisen­bahn­si­che­rungs­an­la­gen
Dr. Robert Schö­nau­er, Rail Expert Con­sult GmbH
09:50 UhrBench­mark Life Cycle Costs von Schie­nen­fahr­zeu­gen
Dipl.-Ing. Gün­ter Staud­ner, Sie­mens Mobi­li­ty Aus­tria GmbH
Co-Autor: Sebas­ti­an Eibensteiner
10:30 UhrKaf­fee­pau­se
11:00 UhrGrund­la­gen für die Nach­hal­tig­keits­be­ur­tei­lung mit Schwer­punkt Ver­kehrs­in­fra­struk­tur – Sus­tainab­le Rail
Richard Solf, KCW GmbH Strategie- und Managementberatung
11:40 UhrRAMS Manage­ment gemäß ISO 22163 und IRIS
Hans Jahn, Schwei­ze­ri­sche Ver­ei­ni­gung für Qualitäts- und Managementsysteme
12:20 UhrVer­gleich ver­schie­de­ner Ver­fah­ren zur Gefah­ren­ana­ly­se und Risi­ko­be­wer­tung im Rah­men der Störfall-Verordnung
Paul Granzin, IZP
Co-Autor: Lars Mönch, UBA
13:00 UhrZusam­men­fas­sung und Aus­blick
Dr. Harald Jung, IZP Dres­den mbH
13:15 UhrImbiss und Ende der Veranstaltung
Flyer mit Informationen und Programm

Pro­gramm & Info

Anmeldung und Preise

EARLY-BIRD Aktionspreis bis 30. September 2022:

Tagungs­ge­bühr: 850,00 EUR zzgl. MwSt.

Normalpreis ab 01. Oktober 2022:

Tagungs­ge­bühr: 950,00 EUR zzgl. MwSt.

Mit­glie­der des Rail.S e.V. erhal­ten eine Preis­er­mä­ßi­gung. Bitte geben Sie dies bei der Anmel­dung ent­spre­chend an.

Die Regis­trie­rung und Anmel­dung erfolgt über ein vom Mit­ver­an­stal­ter Rail.S e.V. bereit­ge­stell­tes Portal.

JETZT ANMELDEN!

Übernachtung

Im Mari­tim Hotel direkt neben dem Ver­an­stal­tungs­ort steht vom 9. bis 11. Novem­ber 2022 ein Abruf­kon­tin­gent zur Ver­fü­gung. Unter dem Stich­wort „RAMS“ kön­nen nach Ver­füg­bar­keit bis 12. Okto­ber 2022 Zim­mer zu fol­gen­den Kon­di­tio­nen abge­ru­fen werden:

Ein­zel­zim­mer: 115,00 € inkl. Früh­stück pro Zim­mer pro Nacht

Dop­pel­zim­mer: 141,00 € inkl. Früh­stück pro Zim­mer pro Nacht

LCC Lebenszykluskosten LCC-Sheet LCC-Analyse Reparaturkosten Ersatzteilbedarf Energiekosten Ausfall Zuverlässigkeit Verfügbarkeit

Werden Sie RAMS-Ingenieur/in!

Egal, ob Sie in einer neuen Posi­ti­on mit RAMS oder LCC zu tun haben oder sich wei­ter­qua­li­fi­zie­ren möchten:

Mit unse­rer TÜV-zertifizierten Aus­bil­dungs­rei­he zur RAMS/LCC Fachingenieur/in oder -techniker/in bie­ten wir Ihnen eine fun­dier­te, bran­chen­un­ab­hän­gi­ge Qualifikationsmöglichkeit.

Zuverlässigkeit MTBF Ausfallrate Datensammlung