Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

IZP Dres­den mbH
Am Wald­schlöss­chen 4
01099 Dresden

Ihre Betroffenenrechte

Unter den ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten kön­nen Sie jeder­zeit fol­gen­de Rech­te ausüben:

  • Aus­kunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten Daten und deren Ver­ar­bei­tung (Art. 15 DSGVO),
  • Berich­ti­gung unrich­ti­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Ein­schrän­kung der Daten­ver­ar­bei­tung, sofern wir Ihre Daten auf­grund gesetz­li­cher Pflich­ten noch nicht löschen dür­fen (Art. 18 DSGVO),
  • Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Daten­über­trag­bar­keit, sofern Sie in die Daten­ver­ar­bei­tung ein­ge­wil­ligt haben oder einen Ver­trag mit uns abge­schlos­sen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Ein­wil­li­gung erteilt haben, kön­nen Sie diese jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft widerrufen.

Sie kön­nen sich jeder­zeit mit einer Beschwer­de an eine Auf­sichts­be­hör­de wen­den, z. B. an die zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de des Bun­des­lands Ihres Wohn­sit­zes oder an die für uns als ver­ant­wort­li­che Stel­le zustän­di­ge Behörde.
Eine Liste der Auf­sichts­be­hör­den (für den nicht­öf­fent­li­chen Bereich) mit Anschrift fin­den Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Laender/Laender-node.html

Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unse­re Web­sei­te zugrei­fen, wer­den auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen all­ge­mei­ner Natur erfasst. Diese Infor­ma­tio­nen (Server-Logfiles) beinhal­ten etwa die Art des Web­brow­sers, das ver­wen­de­te Betriebs­sys­tem, den Domain­na­men Ihres Inter­net Ser­vice Pro­vi­ders und Ähnliches. 

Sie wer­den ins­be­son­de­re zu fol­gen­den Zwe­cken verarbeitet:

  • Sicher­stel­lung eines pro­blem­lo­sen Ver­bin­dungs­auf­baus der Website,
  • Sicher­stel­lung einer rei­bungs­lo­sen Nut­zung unse­rer Website,
  • Aus­wer­tung der Sys­tem­si­cher­heit und -sta­bi­li­tät sowie
  • zur Opti­mie­rung unse­rer Website.

Wir ver­wen­den Ihre Daten nicht, um Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son zu zie­hen. Infor­ma­tio­nen die­ser Art wer­den von uns ggfs. anony­mi­siert sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet, um unse­ren Inter­net­auf­tritt und die dahin­ter­ste­hen­de Tech­nik zu optimieren.

Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse:

Die Ver­ar­bei­tung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an der Ver­bes­se­rung der Sta­bi­li­tät und Funk­tio­na­li­tät unse­rer Website.

Empfänger:

Emp­fän­ger der Daten sind ggf. tech­ni­sche Dienst­leis­ter, die für den Betrieb und die War­tung unse­rer Web­sei­te als Auf­trags­ver­ar­bei­ter tätig werden.

Speicherdauer:

Die Daten wer­den gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereit­stel­lung der Web­site die­nen, grund­sätz­lich der Fall, wenn die jewei­li­ge Sit­zung been­det ist.
Im Falle der Spei­che­rung der Daten in Log­files ist dies nach spä­tes­tens 14 Tagen der Fall. Eine dar­über­hin­aus­ge­hen­de Spei­che­rung ist mög­lich. In die­sem Fall wer­den die IP-Adressen der Nut­zer anony­mi­siert, sodass eine Zuord­nung des auf­ru­fen­den Cli­ents nicht mehr mög­lich ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereit­stel­lung der vor­ge­nann­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist weder gesetz­lich noch ver­trag­lich vor­ge­schrie­ben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funk­ti­ons­fä­hig­keit unse­rer Web­site nicht gewähr­leis­tet. Zudem kön­nen ein­zel­ne Diens­te und Ser­vices nicht ver­füg­bar oder ein­ge­schränkt sein. Aus die­sem Grund ist ein Wider­spruch ausgeschlossen.

Cookies

Wie viele ande­re Web­sei­ten ver­wen­den wir auch so genann­te „Coo­kies“. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die von einem Web­sei­ten­ser­ver auf Ihre Fest­plat­te über­tra­gen wer­den. Hier­durch erhal­ten wir auto­ma­tisch bestimm­te Daten wie z. B. IP-Adresse, ver­wen­de­ter Brow­ser, Betriebs­sys­tem über Ihren Com­pu­ter und Ihre Ver­bin­dung zum Internet.
Coo­kies kön­nen nicht ver­wen­det wer­den, um Pro­gram­me zu star­ten oder Viren auf einen Com­pu­ter zu über­tra­gen. Anhand der in Coo­kies ent­hal­te­nen Infor­ma­tio­nen kön­nen wir Ihnen die Navi­ga­ti­on erleich­tern und die kor­rek­te Anzei­ge unse­rer Web­sei­ten ermöglichen.

In kei­nem Fall wer­den die von uns erfass­ten Daten an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben oder ohne Ihre Ein­wil­li­gung eine Ver­knüp­fung mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten her­ge­stellt. Natür­lich kön­nen Sie unse­re Web­site grund­sätz­lich auch ohne Coo­kies betrach­ten. Internet-Browser sind regel­mä­ßig so ein­ge­stellt, dass sie Coo­kies akzep­tie­ren. Sie kön­nen die Ver­wen­dung von Coo­kies jeder­zeit über die Ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers deak­ti­vie­ren. Bitte ver­wen­den Sie die Hil­fe­funk­tio­nen Ihres Inter­net­brow­sers, um zu erfah­ren, wie Sie diese Ein­stel­lun­gen ändern kön­nen. Bitte beach­ten Sie, dass ein­zel­ne Funk­tio­nen unse­rer Web­site mög­li­cher­wei­se nicht funk­tio­nie­ren, wenn Sie die Ver­wen­dung von Coo­kies deak­ti­viert haben.

Sie kön­nen Sie ein­zel­ne Coo­kies oder den gesam­ten Cookie-Bestand löschen. Dar­über hin­aus erhal­ten Sie Infor­ma­tio­nen und Anlei­tun­gen, wie diese Coo­kies gelöscht oder deren Spei­che­rung vorab blo­ckiert wer­den kön­nen. Je nach Anbie­ter Ihres Brow­sers fin­den Sie die not­wen­di­gen Infor­ma­tio­nen unter den nach­fol­gen­den Links:

Newsletter

Art und Zweck der Verarbeitung:

Für die Zustel­lung unse­res News­let­ters erhe­ben wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die über eine Ein­ga­be­mas­ke an uns über­mit­telt wer­den. Für eine wirk­sa­me Regis­trie­rung benö­ti­gen wir eine vali­de E-Mail-Adresse. Um zu über­prü­fen, dass eine Anmel­dung tat­säch­lich durch den Inha­ber einer E-Mail-Adresse erfolgt, set­zen wir das „Double-Opt-in“-Verfahren ein. Hier­zu pro­to­kol­lie­ren wir die Anmel­dung zum News­let­ter, den Ver­sand einer Bestä­ti­gungs­mail und den Ein­gang der hier­mit ange­for­der­ten Ant­wort. Wei­te­re Daten wer­den nicht erhoben.

Rechtsgrundlage:

Auf Grund­la­ge Ihrer aus­drück­lich erteil­ten Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), über­sen­den wir Ihnen regel­mä­ßig unse­ren News­let­ter bzw. ver­gleich­ba­re Infor­ma­tio­nen per E-Mail an Ihre ange­ge­be­ne E-Mail-Adresse.
Die Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung Ihrer per­sön­li­chen Daten und ihrer Nut­zung für den News­let­ter­ver­sand kön­nen Sie jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. In jedem News­let­ter fin­det sich dazu ein ent­spre­chen­der Link. Außer­dem kön­nen Sie sich jeder­zeit auch direkt auf die­ser Web­site abmel­den oder uns Ihren Wider­ruf über die am Ende die­ser Daten­schutz­hin­wei­se ange­ge­be­ne Kon­takt­mög­lich­keit mitteilen.

Empfänger:

Emp­fän­ger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Die Daten wer­den in die­sem Zusam­men­hang nur ver­ar­bei­tet, solan­ge die ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung vor­liegt. Danach wer­den sie gelöscht.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereit­stel­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt frei­wil­lig, allein auf Basis Ihrer Ein­wil­li­gung. Ohne bestehen­de Ein­wil­li­gung kön­nen wir Ihnen unse­ren News­let­ter lei­der nicht zusenden.

Widerruf der Einwilligung:

Die Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung Ihrer per­sön­li­chen Daten und ihrer Nut­zung für den News­let­ter­ver­sand kön­nen Sie jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Die Abmel­dung kann über den in jeder E-Mail ent­hal­te­nen Link oder beim unten auf­ge­führ­ten Daten­schutz­be­auf­trag­ten bzw. der für den Daten­schutz zustän­di­gen Per­son bean­tragt werden.

Verwendung von Google Analytics

Soweit Sie ihre Ein­wil­li­gung gege­ben haben, wird auf die­ser Web­site Goog­le Ana­ly­tics ein­ge­setzt, ein Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043 USA (nach­fol­gend: „Goog­le“). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, also Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Analyse der Benut­zung der Web­sei­te durch Sie ermög­li­chen. Die durch das Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­sei­te wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Auf­grund der Akti­vie­rung der IP-Anonymisierung auf die­sen Web­sei­ten, wird Ihre IP-Adresse von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Union oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Zusätz­lich wird ein Tool namens „anony­mi­zeIp“ ver­wen­det um sicher­zu­stel­len, dass nur anony­mi­sier­te Coo­kies über­mit­telt wer­den. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusammengeführt.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu Nut­zungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz fin­den Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html und unter https://policies.google.com/?hl=de.
Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le diese Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­sei­te aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­sei­ten­ak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­sei­ten­be­trei­ber zu erbrin­gen. Die von uns gesen­de­ten und mit Coo­kies, Nut­zer­ken­nun­gen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs ver­knüpf­ten Daten wer­den nach 14 Mona­ten auto­ma­tisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Auf­be­wah­rungs­dau­er erreicht ist, erfolgt auto­ma­tisch ein­mal im Monat.

Widerruf der Einwilligung:

Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Browser-Software ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­sei­te bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Browser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: Brow­ser Add On zur Deak­ti­vie­rung von Goog­le Analytics.

Zusätz­lich oder als Alter­na­ti­ve zum Browser-Add-On kön­nen Sie das Tracking durch Goog­le Ana­ly­tics auf unse­ren Sei­ten unter­bin­den, indem Sie die­sen Link ankli­cken . Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät instal­liert. Damit wird die Erfas­sung durch Goog­le Ana­ly­tics für diese Web­site und für die­sen Brow­ser zukünf­tig ver­hin­dert, so lange der Coo­kie in Ihrem Brow­ser instal­liert bleibt.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unse­re Inhal­te brow­ser­über­grei­fend kor­rekt und gra­fisch anspre­chend dar­zu­stel­len, ver­wen­den wir auf die­ser Web­site „Goog­le Web Fonts“ der Goog­le LLC (1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA; nach­fol­gend „Goog­le“) zur Dar­stel­lung von Schrif­ten. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Web Fonts fin­den Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: a href=“https://www.google.com/policies/privacy/.

Verwendung von Google Maps

Diese Web­sei­te ver­wen­det Goog­le Maps API, um geo­gra­phi­sche Infor­ma­tio­nen visu­ell dar­zu­stel­len. Bei der Nut­zung von Goog­le Maps wer­den von Goog­le auch Daten über die Nut­zung der Kar­ten­funk­tio­nen durch Besu­cher erho­ben, ver­ar­bei­tet und genutzt. Nähe­re Infor­ma­tio­nen über die Daten­ver­ar­bei­tung durch Goog­le kön­nen Sie den Google-Datenschutzhinweisen ent­neh­men. Dort kön­nen Sie im Daten­schutz­cen­ter auch Ihre per­sön­li­chen Datenschutz-Einstellungen verändern.
Aus­führ­li­che Anlei­tun­gen zur Ver­wal­tung der eige­nen Daten im Zusam­men­hang mit Google-Produkten fin­den Sie hier.

Widerruf der Einwilligung:

Vom Anbie­ter wird der­zeit keine Mög­lich­keit für einen ein­fa­chen Opt-out oder ein Blo­ckie­ren der Daten­über­tra­gung ange­bo­ten. Wenn Sie eine Nach­ver­fol­gung Ihrer Akti­vi­tä­ten auf unse­rer Web­site ver­hin­dern wol­len, wider­ru­fen Sie bitte im Cookie-Consent-Tool Ihre Ein­wil­li­gung für die ent­spre­chen­de Cookie-Kategorie oder alle tech­nisch nicht not­wen­di­gen Coo­kies und Daten­über­tra­gun­gen. In die­sem Fall kön­nen Sie unse­re Web­site jedoch ggfs. nicht oder nur ein­ge­schränkt nutzen.

Facebook und Facebook Fanpages

Wir nut­zen unter den fol­gen­den Links Face­book Fan­pages, für die wir gemein­sam mit Face­book Ire­land Limi­ted ver­ant­wort­lich sind:

https://www.facebook.com/izpdresdenmbh/

In gemein­sa­mer Ver­ant­wort­lich­keit mit Face­book ana­ly­sie­ren wir, wie Sie unse­re Fan­page nut­zen (Seiten-Insights). Die nach der DSGVO erfor­der­li­chen Infor­ma­tio­nen zu der Daten­ver­ar­bei­tung im Rah­men von Seiten-Insights erhal­ten Sie bei Face­book; der­zeit nament­lich in den Daten­schutz­hin­wei­sen von Face­book unter https://www.facebook.com/privacy/explanation. Face­book stellt Ihnen auch die rele­van­ten Inhal­te des zwi­schen Face­book und uns geschlos­se­nen Ver­trags über die Ver­ar­bei­tung in gemein­sa­mer Ver­ant­wort­lich­keit nach Art. 26 DSGVO zur Ver­fü­gung; der­zeit unter dem fol­gen­den Link: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Im Rah­men der Seiten-Insights erhal­ten wir selbst nur anony­mi­sier­te Sta­tis­ti­ken – auf per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die durch Face­book ver­ar­bei­tet wer­den, haben wir kei­nen Zugriff. Die Ver­ar­bei­tung der anony­mi­sier­ten Daten durch uns erfolgt auf Basis gesetz­li­cher Vor­schrif­ten, die es uns gestat­ten, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zu ver­ar­bei­ten, weil wir ein über­wie­gen­des berech­tig­tes Inter­es­se daran haben, ein bes­se­res Ver­ständ­nis der Inter­es­sen der Besu­cher unse­rer Fan­page zu erlan­gen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Wir bie­ten auf unse­ren Fan­pages ver­schie­de­ne Community-Funktionen an, mit denen Sie mit ande­ren Nut­zern in Inter­ak­ti­on tre­ten kön­nen, etwa indem Sie auf unse­rer Wall Bei­trä­ge pos­ten, Kom­men­ta­re hin­ter­las­sen oder Bei­trä­ge liken bzw. tei­len kön­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass diese Berei­che öffent­lich zugäng­lich sind und sämt­li­che per­sön­li­chen Infor­ma­tio­nen, die Sie darin ein­stel­len oder bei der Anmel­dung bereit­stel­len, von ande­ren ein­ge­se­hen wer­den kön­nen. Wir kön­nen nicht kon­trol­lie­ren, wie ande­re Nut­zer unse­rer Fan­page diese Infor­ma­tio­nen ver­wen­den. Ins­be­son­de­re kön­nen wir nicht ver­hin­dern, dass uner­wünsch­te Nach­rich­ten an Sie gesen­det werden.
Sämt­li­che im Rah­men der Community-Funktionen ein­ge­ge­be­nen Daten erhe­ben wir, um Ihnen die Community-Funktionen bestim­mungs­ge­mäß zur Ver­fü­gung stel­len zu kön­nen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihnen die ent­spre­chen­den Community-Funktionen bereit­zu­stel­len. Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten erfolgt auf Basis gesetz­li­cher Vor­schrif­ten, die es uns gestat­ten, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zu ver­ar­bei­ten, soweit es für die Nut­zung eines Diens­tes bzw. die Erfül­lung eines Ver­tra­ges erfor­der­lich ist (z.B. § 15 Abs. 1 TMG; Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO), bzw. weil wir ein über­wie­gen­des berech­tig­tes Inter­es­se daran haben, die Nut­zung unse­res Ange­bots so leicht und effi­zi­ent wie mög­lich zu machen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).
In Community-Bereichen ein­ge­stell­te Inhal­te kön­nen für unbe­grenz­te Zeit gespei­chert wer­den. Sofern Sie zu irgend­ei­ner Zeit wün­schen, dass ein ein­ge­stell­ter Inhalt ent­fernt wird, sen­den Sie uns eine ent­spre­chen­de E-Mail an info@izp.de.

Die von Face­book ver­öf­fent­lich­te Daten­richt­li­nie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abruf­bar ist, gibt Auf­schluss über die Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch Face­book. Fer­ner wird dort erläu­tert, wel­che Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten Face­book zum Schutz der Pri­vat­sphä­re der betrof­fe­nen Per­son bie­tet. Zudem sind unter­schied­li­che Appli­ka­tio­nen erhält­lich, die es ermög­li­chen, eine Daten­über­mitt­lung an Face­book zu unter­drü­cken. Sol­che Appli­ka­tio­nen kön­nen durch die betrof­fe­ne Per­son genutzt wer­den, um eine Daten­über­mitt­lung an Face­book zu unterdrücken.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jeder­zeit Aus­kunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu erhal­ten. Eben­so haben Sie das Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung oder, abge­se­hen von der vor­ge­schrie­be­nen Daten­spei­che­rung zur Geschäfts­ab­wick­lung, Löschung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Bitte wen­den Sie sich dazu an unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten. Die Kon­takt­da­ten fin­den Sie ganz unten. Damit eine Sper­re von Daten jeder­zeit berück­sich­tigt wer­den kann, müs­sen diese Daten zu Kon­troll­zwe­cken in einer Sperr­da­tei vor­ge­hal­ten wer­den. Sie kön­nen auch die Löschung der Daten ver­lan­gen, soweit keine gesetz­li­che Archi­vie­rungs­ver­pflich­tung besteht. Soweit eine sol­che Ver­pflich­tung besteht, sper­ren wir Ihre Daten auf Wunsch. Sie kön­nen Ände­run­gen oder den Wider­ruf einer Ein­wil­li­gung durch ent­spre­chen­de Mit­tei­lung an uns mit Wir­kung für die Zukunft vornehmen.

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die auf­grund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Daten­ver­ar­bei­tung auf der Grund­la­ge einer Inter­es­sen­ab­wä­gung) erfolgt, Wider­spruch ein­zu­le­gen; dies gilt auch für ein auf diese Bestim­mung gestütz­tes Pro­filing im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. Legen Sie Wider­spruch ein, wer­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs

Harald Jung
IZP Dres­den mbH
Am Wald­schlöss­chen 4
01099 Dresden

info@izp.de

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behal­ten uns vor, diese Daten­schutz­er­klä­rung anzu­pas­sen, damit sie stets den aktu­el­len recht­li­chen Anfor­de­run­gen ent­spricht oder um Ände­run­gen unse­rer Leis­tun­gen in der Daten­schutz­er­klä­rung umzu­set­zen, z.B. bei der Ein­füh­rung neuer Ser­vices. Für Ihren erneu­ten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.